Kongress

NEVAM-Kongress 2024

Gemeinsam die Qualität venöser Zugänge verbessern

Der Verein NEVAM (National Experts for Vascular Access and Maintenance) initiiert jedes Jahr einen Kongress, der sich an medizinische Fachpersonen richtet mit dem Ziel, den Austausch zwischen wichtigen Experten und Stakeholdern zu fördern. Im Rahmen von Plenarveranstaltungen, Workshops und einer Industrieausstellung vermittelt der Kongress modernstes Wissen über venöse Gefässkatheter, veranschaulicht praktische Anwendungen und fördert so den Dialog und die Expertise unter Fachpersonen.

Der diesjährige Fachkongress findet am Samstag, 14. September 2024 an der Universität Zürich statt und widmet sich dem Thema: Gemeinsam die Qualität venöser Zugänge verbessern.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet Sie. Der Vormittag beinhaltet spannende Keynote-Vorträge von renommierten Fachexperten. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Workshops und Inputreferaten zur Praxisentwicklung auszuwählen.

ZeitProgrammpunktReferenten
8.00 – 9.00Türöffnung Besuch der Industrieausstellung
9.00 – 9.10Begrüssung und EinleitungKatharina Bosshart
Pflegewissenschaftlerin MScN
Präsidentin Verein NEVAM
9.10 – 9.15GrusswortPD Dr. med. Ralph Gnannt
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie USZ und KISPI Zürich
9.15 – 9.45Venöse Zugänge: Erkenntnisse aus dem CIRRNETHelmut Paula
Stellvertretender Geschäftsführer Stiftung für Patientensicherheit
9.45 – 10.15Das venöse System aus Sicht des AngiologenProf. Dr. med. Marc Husmann
Angiologe Zentrum für Gefässkrankheiten Zürich-Stadelhofen
10.15 – 10.20Überleitung zur Industrieausstellung
10.20 – 11.00Kaffeepause
Besuch der Industrieausstellung

11.00 – 11.30Venengeschichten aus der PathologieDr. med. Michael Reinehr
Klinikdirektor und Chefarzt Pathologie Bodensee-Hegau Klinikum Singen und Klinikum Konstanz
11.30 – 12.00Eine tägliche Intervention: Und was bedeutet denn «Best Practice» im Umgang mit periphervenösen Kathetern? – der Blick des InfektiologenPD Dr. med. Walter Zingg
Autor der Publikation «Best practice in the use of peripheral venous catheters»
12.00 – 12.30Qualität verbessern: Sind VAT-Teams die Lösung? Erkenntnisse des interventionellen RadiologenPD Dr. med. Ralph Gnannt
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie USZ und KISPI Zürich
12.30 – 13.30Mittagessen
Besuch der Industrieausstellung

ZeitProgrammpunktReferenten
13.30 – 14.30Wahlprogramm – Block 1
Die Teilnehmenden haben die Wahl an den Referaten zur Praxisentwicklung teilzunehmen oder einen der Workshops zu besuchen.
Referate
Gefässzugänge in der Langzeitpflege – Herausforderungen und BedarfFrau Cadosch
Pflegeexpertin
Gefässzugänge in der Spitex – Herausforderungen und LösungenMirjam Aschwanden
Pflegeexpertin Spitex Knonaueramt
Gefässkatheterkompetenz aus der Anästhesie sinnvoll nutzenTobias Ries Gisler
Dozent BfH Anästhesiefachmann NF
Workshops
Workshop 1: PVK Einlage mit und ohne Hilfsmittel
Workshop 2: Midline-Einlage und Pflege
Workshop 3: Schwierige Hautsituation, was nun? Anlage von IV-Verbänden unter erschwerten Bedingungen
Workshop 4: Umgang mit Ports: Anstechen Beobachten und Pflege?
Workshop 5: Vascular Access Team (VAT) – was ist drin für mich?

14.30 – 15.00Kurze Pause
15.00 – 16.00Wahlprogramm – Block 2
Die Teilnehmenden haben die Wahl an den Referaten zur Praxisentwicklung teilzunehmen oder einen der Workshops zu besuchen.
Referate
Neue Wege gehen um die Versorgungsqualität zu steigern: Ressourcenpflegende für i/V KathetersystemeMayuri Sivanathan
Departementsfachleiterin Pflege MTT UniversitätsSpital Basel
Neue Wege gehen: Darf man venöse Katheter abstöpseln?David Schoos
Pflegeexperte Intensivstation Spital Männedorf
Neue Wege gehen mit nationalen Guidelines für venöse Zugänge? Überlegungen und Anliegen aus Sicht der PflegeentwicklungReferent wird demnächst bekannt gegeben
Workshops
Workshop 1: PVK Einlage mit und ohne Hilfsmittel
Workshop 2: Midline-Einlage und Pflege
Workshop 3: Schwierige Hautsituation, was nun? Anlage von IV-Verbänden unter erschwerten Bedingungen
Workshop 4: Umgang mit Ports: Anstechen Beobachten und Pflege?
Workshop 5: Vascular Access Team (VAT) – was ist drin für mich?

16.00 – 17.00Netzwerkapéro
KategorieFrühbucherpreisRegulärerpreis
Regulär150.-190.-
NEVAM-Mitglieder115.-140.-
Studierende65.-85.-
SponsorenGemäss PartnerpacketGemäss Partnerpacket

Kongresssponsoren

240

Der NEVAM-Kongress 2023 ist Geschichte

Wir möchten uns ganze herzlich bei allen Teilnehmenden, Sponsoren und Mitwirkenden bedanken. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr!


Das Kongress-OK

hinten v.l.: Astrid Hirt, Christa Meier, Anja Rieger, Andrea Krebs, Erik Aerts

vorne v.l.: Amon Bosshart, Ursina Baumgartner, Katharina Bosshart, Denise Herren

Der 1. NEVAM-Kongress

Der NEVAM Vorstand möchte sich ganz herzlich bei allen Sponsoren, Unterstützern, Rednern und Interessierten bedanken, die diesen Anlass ermöglicht haben! Wir freuen uns auf einen spannenden zweiten Kongress im September.